Deutscher Gewerkschaftsbund

Berlin-Brandenburg

Bildungspolitische Tagung 2015

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

der DGB Berlin Brandenburg möchte auf seiner zweiten Bildungspolitischen Tagung einen Austausch der Kolleginnen und Kollegen organisieren, die in den verschiedenen Bereichen der beruflichen Bildung tätig sind als Betriebs- oder Personalrat, als Mitglied der Jugend- und Auszubildendenvertretung, als Auszubildende/r, als Schüler/in, als Ausbilder/in, als Lehrer/in, als Vertreter/in in der Schulkonferenz im OSZ, als Vertreter/in im Berufsbildungsausschuss einer zuständigen Stelle oder als Vertreter/in im Landesausschuss für Berufsbildung.

Eine gute Ausbildung ist die beste Voraussetzung, um sich auf dem Arbeitsmarkt behaupten zu können. Wer eine gute  Berufsausbildung abgeschlossen hat, wird seltener arbeitslos und kann sich auch im weiteren Lebensverlauf besser auf neue Anforderungen einstellen bzw. sich aktiv weiterbilden. Daher ist eine frühzeitige Beratung und Orientierung als Standardangebot in Schulen in Kooperation mit Betrieben aus Sicht der Schülerinnen und Schüler dringend erforderlich.

Der DGB Bezirk Berlin-Brandenburg lädt herzlich zur zweiten Bildungspolitischen Tagung ein.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme,

mit herzlichen Grüßen

Doro Zinke
Vorsitzende des DGB Bezirk Berlin-Brandenburg

Datum:            Fr, 13.11.2015

Uhrzeit:           10 bis 15:30 Uhr

Ort:                  DGB Haus, Keithstr. 1+3, 10787 Berlin

Raum:              Wilhelm Leuschner Saal

Die Konferenz ist nach § 37,7 BetrVG, § 46,7 BPersVG, § 46,2 PersVG Brandenburg und § 42,4 PersVG Berlin anerkannt.

Interessierte bitten wir sich bis zum 6. November 2015 mit der Antwortkarte (s. Flyer unten) anzumelden.

Ansprechpartner: Daniel Wucherpfennig, daniel.wucherpfenning@dgb.de